Aktuelles

Grenfell-Tower-Desaster in London verdeutlicht die Wichtigkeit der unabhängigen Prüfung

Pressemitteilung der BVPI, 20. Juni 2017

Die Brandkatastrophe in London zeigt auf, wie die massive Deregulierung im Bauordnungsrecht und Rückzug des Staates aus diesem Bereich die Bauwerkssicherheit gefährden.
Die Sicherheit von Bauwerken ist ein gesellschaftliches Grundrecht und eine staatliche Verpflichtung, die nicht wirtschaftlichen Optimierungsstrategien und damit verbundenem rein monetär inspiriertem Handeln unterworfen werden darf.

Pressemitteilung BVPI lesen (PDF) Grenfell-Tower-Desaster


Hochhausbrand in London

gemeinsame Pressemitteilung ZDB, DBV, GÜB, VBI und BVPI
19. Juni 2017

Ingenieurverbände und Bauwirtschaft mahnen sachliche Diskussion über Eigenschaften von Bauprodukten an

Im Zusammenhang mit der Einführung der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen und aus Anlass des tragischen Hochhausbrandes in London fordern die Verbände der beratenden und planenden Ingenieure, der Prüfingenieure und der Bauwirtschaft die für die Bauwerkssicherheit zuständigen Landesregierungen auf, die brandschutztechnisch notwendigen Produktanforderungen nicht preiszugeben oder ins Ungefähre zu verschieben. Ein gemeinsamer europäischer Markt für Bauprodukte darf nicht zu Lasten der Sicherheit von Leben und Gesundheit der Bürger gehen.

Gemeinsame Pressemitteilung lesen (PDF) Sachliche Diskussion über Eigenschaften von Bauprodukten


DIN EN ISO 12696

Mit Ausgabedatum 2017-05 ist die DIN EN ISO 12696, Kathodischer Korrosionsschutz von Stahl in Beton (ISO 12696:2016); Deutsche Fassung EN ISO 12696:2016 erschienen.

Der Deutsche Hauptträger dieses Dokuments ist der DIN-Normenausschuss: DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP), Deutscher Mitträger der DIN-Normenausschuss: DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Dieses Dokument kann bei der Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin (Hausanschrift: Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin), www.beuth.de bezogen werden."

Arbeitskreis Tragende Kunststoffbauteile des Bau-Überwachungsvereins
hat die Empfehlung "Tragende Kunststoffbauteile" herausgegeben

Mit dieser, vom Bau-Überwachungsverein (BÜV) herausgegebenen Empfehlung für die Bemessung und Konstruktion tragender Kunststoffbauteile, wird dem Planer, ausgehend von den derzeit gültigen Normen und ingenieurtechnischen Grundlagen, die Planung, Berechnung und Ausführung von Bauteilen in Kunststoff praxisnah erläutert. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die ausführlichen Beispielrechnungen, die die in der BÜV-Richtlinie aufgezeigten Nachweismethoden anschaulich verdeutlichen. Die Beispiele sind so aufbereitet, dass ein direkter Bezug zur Richtlinie sowie zu anderen relevanten Normen und Regelwerken für den Anwender sofort erkennbar ist.


Erhältlich als Druckausgabe / Softcover oder als eBook bei springer.com/shop  


Novellierte BÜV-Empfehlung für die Bauüberwachung von Windenergieanlagen 2012

Mit Stand Juni 2012 ist die BÜV-Empfehlung für die Bauüberwachung von Windenergieanlagen novelliert worden. Das 2004 herausgegebene Werk ist durch den Arbeitskreis Windenergieanlagen an die geänderte Normenlandschaft angepasst worden und steht nunmehr zur Einsicht bereit.

BÜV-Empfehlungen für die Bauüberwachung von Windenergieanlagen